ASF Aufbauseminar für Fahranfänger (Nachschulung)

Wer zum ersten mal eine Fahrerlaubnis erwirbt (außer Klasse M, L und T) erhält diese nur auf Probe. Diese Probezeit dauert im Regelfall zwei Jahre. Wer innerhalb der Probezeit eine gewichtige Verkehrszuwiderhandlung begeht, verpflichtet sich auf eigene Kosten an einem Aufbauseminar (ASF) teilzunehmen, wenn die Verwaltungsbehörde es anordnet.

Außerdem wird die Probezeit um weitere zwei Jahre verlängert.

Das Seminar besteht aus 4 Theoriesitzungen zu je 135 Min. und einer Fahrprobe von mind. 30 Minuten,
die zwischen der 1. und der 2. Sitzung stattfindet.

Das Seminar wird in Gruppen von mind. 6 und max. 12 Teilnehmern durchgeführt.